Logo

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Ein Mensch steht immer im Spannungsverhältnis mit seiner eigenen Bedeutung, wenn er dieselbe selbst hervorbringen will. Dann entstehen nicht nur Bedeutungsprobleme, sondern auch Weltdeutungsprobleme, die der Betroffene dann aber als "Wahrheiten" auszeichnet, schließlich soll sein Vorhaben ja gelingen, zumindest in seiner eigenen Welt. Diese Betrachtungsweise funktioniert auch oft in die andere Richtung bei Menschen, die das Wort "Wahrheit" sehr häufig benutzen, oder sich selbst als "Freund der Wahrheit" ausrufen. - Ich wende das besser mal nicht auf mich selbst an... (Norbert Schultheis)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL
Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 726 + 53 | Rätsel: 181 | Rätselfreunde: 127

Die verzwickte Pferdetour

Kategorie: Knobel- und Geduldsspiele

Punkte: greygreygreygreygrey + grey

Beantwortet: 5 Spieler

Ideal gelöst: 60 Prozent

Das Pferd (auch als Springer bezeichnet) beim Schach ist eine Figur, die von seinem Ausgangsfeld immer zwei Felder geradeaus und dann ein Feld links oder rechts davon auf sein Zielfeld ziehen darf. Die offizielle Beschreibung dafür lautet: Der Springer darf auf eines der Felder ziehen, die seinem Standfeld am nächsten, aber nicht auf gleicher Reihe, Linie oder Diagonale mit diesem liegen.

Nun soll das Pferd auf einem Feld des Schachbretts platziert werden und von dort aus alle weiteren Felder des Spielfeldes genau einmal besuchen.

Wenn das Pferd vom letzten Feld aus das Startfeld erreichen kann, gibt es einen Extrapunkt!
Wie ist der Weg des Pferdes zu wählen?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Klicke auf ein Feld, um das Pferd zu platzieren!

PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd
PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd
PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd
PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd
PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd
PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd
PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd
PferdPferdPferdPferdPferdPferdPferdPferd