Logo

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Auf vielerlei Weg und Weise kam ich zu meiner Wahrheit; nicht auf Einer Leiter stieg ich zur Höhe, wo mein Auge in meine Ferne schweift. Und ungern nur fragte ich stets nach Wegen, - das gieng mir immer wider den Geschmack! Lieber fragte und versuchte ich die Wege selber. (Friedrich Nietzsche)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL
Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 726 + 53 | Rätsel: 181 | Rätselfreunde: 122

Die falschen Goldmünzen

Kategorie: Strategie- und Optimierungs-Rätsel

Punkte: greygreygreygrey

Beantwortet: 14 / 31* Spieler

Ideal gelöst: 82 / 94* Prozent

* Auswertung der alten Rätselseite www.casanorbert.de

Bei einer Pokerrunde startet jeder Spieler mit 10 Münzrollen à 10 Goldmünzen. Nun beschuldigt ein Spieler einen anderen, eine komplette Rolle mit minderwertigem Gold mit ins Spiel bringen zu wollen. Nach langem Diskutieren einigen sich die beiden Spieler darauf, dass die Münzen einmal gewogen werden dürfen. Dazu kann der Ankläger entscheiden, welche Münzen seines Kontrahenten auf die Waage gelegt werden sollen. Es ist längst nicht ausgemacht, ob der Beschuldigte auch wirklich betrügen wollte. Aber man weiß, dass eine Goldmünze exakt 90g und eine minderwertige Münze ziemlich genau 1g weniger wiegt.
Mit welcher Strategie kommt der Ankläger immer zu einem Ergebnis?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Schritt 1 von 3

Münzen welcher Rollen sollen gewogen werden?

Rolle 1
Rolle 2
Rolle 3
Rolle 4
Rolle 5
Rolle 6
Rolle 7
Rolle 8
Rolle 9
Rolle 10

alle Rollen