Logo

Bücher für die Bildung


Autor Titel Rubrik

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Was ist Grübeln? Ein Psychologe wird es wahrscheinlich als Symptom eines psychopathologischen Zustands einer Person beschreiben, bei der sie sich in einem zirkulären Denken bei gleich bleibenden Modalitäten über dasselbe Problem befindet. Fragt man hingegen einen Philosophen, so wird dieser viel mehr darunter ein intensives prozessuales, ergebnisorientiertes aber ergebnisoffenes Reflektieren über eine bestimmte Fragestellung oder einen bestimmten Sachverhalt verstehen. Bei einem Ideologen wird man dabei eher ein hoch motiviertes Suchen nach Gründen (und manchmal auch ein kreatives Erfinden derer) feststellen, das dem Zweck dient, den vorgefassten Wahrheitsanspruch argumentativ zu untermauern. Und was ist Grübeln nun? (Die bessere Frage jedoch lautet: Warum frage ich danach?) (Norbert Schultheis)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL
Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 730 + 53 | Rätsel: 182 | Rätselfreunde: 154

Das Lottospiel 6 aus 49

Kategorie: Stochastik-Rätsel

Punkte: greygreygreygreygreygrey

Beantwortet: 9 Spieler

Ideal gelöst: 44 Prozent

Die Wahrscheinlichkeit, 6 Richtige im Lotto (6 aus 49) zu bekommen, ist äußerst gering und liegt bei:

Sechser = 1 zu 13.983.816


Eine Gewinnauszahlung soll nun schon ab drei Richtige stattfinden.
Wie hoch ist denn dann die Wahrscheinlichkeit zu verlieren?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Deine Antwort:

Die Wahrscheinlichkeit zu verlieren liegt bei etwa Prozent.