Logo

Benutzerportal


* Cookies müssen akzeptiert werden können

Der Mensch hat nicht die Fähigkeit, zwischen zwei Übeln zu wählen in dem Sinne, als hätte er dabei eine freie Entscheidungswahl. Er ist gezwungen, sich vorher so zu verbiegen, dass er erst derjenige wird, der dann die freie Wahl treffen kann. Er "erkrankt" sozusagen an Pest oder Cholera, wählt er diesselben. Die als Krankheit bezeichnete Depression schützt vor einer nachteiligen und nachhaltigen Veränderung seines Selbst - ein wahrer Pyrrhussieg und von vielen Psychopathologen als "rigide Selbststruktur" überinterpretiert! (Norbert Schultheis)



Kalender
© schulferien.org

Validate XHTML 1.0 Transitional Validate CSS

Best viewed with Firefox Get Firefox

powered by PHP powered by MySQL

Letzte Änderung: 12.06.2016 um 01:54
Copyright © (2017):
Spieler: Gast () | Punkte insgesamt: 722 + 53 | Rätsel: 180 | Rätselfreunde: 115

Studenten in Reih' und Glied

Kategorie: Ziffern- und Zahlenrätsel

Punkte: greygreygreygreygrey

Beantwortet: 11 Spieler

Ideal gelöst: 60 Prozent

Für ein Studienfach haben sich insgesamt 500 Studenten eingeschrieben. Zu Semesterbeginn erscheinen aber längst nicht alle von ihnen.

Der Professor will nun alle anwesenden Studenten zählen und gibt ihnen die Anweisung, sie sollen sich so in Reihen hintereinander aufstellen, dass alle Reihen voll sind.

Zuerst versuchen sie es mit Zweier-, Dreier- und Viererreihen, dann mit Fünfer- und Sechsereihen, aber immer bleibt genau ein Student übrig. Erst als sie es mit Siebenerreihen probieren, ist auch die letzte Reihe komplett gefüllt.
Wie viele Studenten sind nicht erschienen?

Deine Antwort wird nur abgespeichert, wenn du angemeldet bist!

Deine Antwort:

Es sind Studenten nicht erschienen.